Das ist BESJ

Bund Evangelischer Schweizer Jungscharen

Der BESJ ist die Fachstelle für christuszentrierte, erlebnisorientierte Kinder- und Jugendarbeit. Mit 14'500 Teilnehmenden ist er der viertgrösste Jugendverband der Schweiz. Der BESJ arbeitet in den vier Bereichen Ameisli (5-9-Jährige), Jungschar (9-13-Jährige), Teenager (13-16-Jährige) und Unihockey (6-16-Jährige). 

11'775

Kinder, Teenies und
Leitende

252

angeschlossene Kirchgemeinden

593

Ameisli-, Jungschi-, Teenie- und Unihockeygruppen

1'852

Kursteilnehmende und Schulungsmitarbeitende pro Jahr*

* zusätzlich 1113 Personen an regionalen Schulungsanlässen

Unser Auftrag

Der BESJ fördert die Ameisli-, Jungschi-, Teenie- und
Unihockeyarbeit der ihm angeschlossenen Freikirchen
und evangelisch-reformierten Kirchgemeinden
durch Ausbildung, Beratung, Hilfsmittel und
Vernetzung.

Unsere Ausrichtung

Die BESJ-Arbeit zeichnet sich aus durch regelmässige Angebote der Gruppen unter der Woche, welche durch ehrenamtlich Leitende wahrgenommen werden. Die Programme sind christus- und erlebnisorientiert gestaltet und finden schwerpunktmässig outdoor statt. Dabei ist die Verbundenheit zur (Kirch-)Gemeinde ein Markenzeichen.

WIR FÖRDERN PRÄGENDE ERLEBNISSE

In den BESJ-Angeboten wollen wir Kindern und Teenies prägende Erlebnisse ermöglichen und sie dazu befähigen, ihre Lebenswelt verantwortlich zu gestalten und sich persönlich weiter zu entwickeln! BESJ-Angebote bieten Erlebnisse in der Natur und direkte zwischenmenschliche Beziehungen. Dabei weisen wir auf Gott hin, der all das Erlebte und Gesehene überhaupt erst möglich gemacht hat.

Was wir bieten

Schulung: Der BESJ unterstützt die Leiter der Ortsgruppen mit Know-How in der Ameisli-, Jungschi-, Teenie- und Unihockeyarbeit. Zentrales Element unseres Schulungsangebotes sind die Wochenkurse und Weekends.

Beratung und Coaching: Wir unterstützen Ortsgruppen bei Fragen im Bereich Neustrukturierung oder Neugründung...

Glaubensgrundlage

Im BESJ kommen Menschen aus Kirchen unterschiedlicher Ausrichtung und Tradition zusammen. Wir freuen uns über die Vielfalt, die Ergänzung und die Lernmöglichkeiten. Gegenseitiger Rücksichtnahme und Achtung messen wir einen hohen Wert bei.

Verbindendes Element ist der gemeinsame christliche Glaube, wie er in der Glaubensbasis der Schweizerischen Evangelischen Allianz (SEA), Version 27.8.2020, in acht Punkten kurz zusammengefasst ist.

 Als Erstunterzeichner der Charta christlicher Kinder- und Jugendarbeit (CcKJ) verpflichten wir uns, die Ziele und Prinzipien der Charta einzuhalten und empfehlen den uns angeschlossenen Gruppen, die CcKJ ebenfalls zu unterzeichnen. 

In Angeboten des BESJ und der angeschlossenen Gruppen sind alle Kinder und Jugendliche willkommen, egal welcher Herkunft und Religion. Bei der Durchführung der Programme nehmen wir Rücksicht auf die Kultur und Religion der Teilnehmenden und respektieren die Gewissens-, Religions- und Meinungsäusserungsfreiheit.

Geschichte

2024

50 Jahre BESJ: Jubiläumsfeier anlässlich des BESJ-Teamweekends in Huttwil

 

 

50 Jahre BESJ: Logo aus Menschen anlässlich des BESJ-Teamweekends 2024

2021

Pensionierung von Peter Blaser (arbeitet noch als Buchhalter im BESJ)

2018

Start neues Schulungsleitbild (ohne J+S) / Einführung BESJ-Strategie

2017

Erweiterung der Bundesleitung auf eine Co-Leitung. Peter Blaser (Geschäftsführung), Heiri Meier (Strategie) und Ädu Jaggi (Kommunikation)

2017 Einsetzung Co-Bundesleitung

2012

Fokussierung auf die christuszentrierte, erlebnispädagogische Arbeitsform (CEP)

2009

Erstes Nationales Unihockeyturnier für Kinder (BESJ-Masters U13)

2007

Start des Projektes unerreicht, mit dem Ziel 20% mehr Kinder und Teenies zu erreichen

2006

Start der BESJ-Liga-Struktur: Zonenturniere als Qualifikation fürs BESJ-Master

2005

Einführung des neuen Schulungsleitbildes Know-How

2003

Beitritt der ETG als 5. Trägerverband / BESJ ist Preisträger des "Goldenen Bausteins 2003" für seine innovative und nachhaltige Arbeit

2002

300. Ortsgruppe im BESJ / Eröffnung eines Ladenlokals in Niederhasli als BESJ-Shop

2001

Lancierung der neuen Zeitschrift im Doppelpack "forum-kind" und "forum-jugend" / Erste 50% Coaching-Stelle (Peter Brütsch) / Erstes BESJ-Teamweekend

2000

Erste Sportstelle, die 2005 zur Unihockeystelle umgewandelt wurde (Eric Sollberger) 50%

1999

Neu total 4 Trägerverbände (CHR, FEG, VFMG, EGW) / 25 Jahre BESJ (Jubiläumsfeier in Olten)

1998

Erste Evangelisations-Stelle (Adrian Jaggi) 50%

1997

Osterkurs mit 1'300 TeilnehmerInnen / Start Coaching-System

Osterkurs 97 - Rekord Bibelabschrift

1995

Start "Strategie gegen weisse Flecken" / Erste Ameisli-Stelle (Tabea Zwygart)

1993

Einführung der neuen Bereichsstruktur (Ameisli, Jungschi, Teenie, BESJ-Shop, Feldbetreuung) / Erster Bundessekretär (Peter Blaser) / Erstes Evangelistic-Team im Einsatz / Start der Leiterzeitschrift "INPUT"

1992

Finanzielle Aufwendungen überschreiten Millionengrenze

1991

Erster Teenie-Sekretär (Hansjörg Kaufmann)

1988

200. Jungschar im BESJ

1987

Zusammenfassung der 12 Regionen in 4 Felder / 2212 TeilnehmerInnen an den Pfingsttreffen

1985

Erstes nationales Unihockey-Turnier (ab 1993 BESJ-Masters U16)

1982

Rechtliche "Gründung" des Vereins BESJ

1975

Erster vollzeitlicher Sekretär (Hansruedi Steiner)

1974

Gründung des BESJ

Jungschilager 1971

1971

Erste Ameisli-Gruppe gegründet

1970

15 Jungscharen bestehen

1964

Erste Schulungswoche

1961

Erstes Ausbildungswochenende

1959

Erstes Jungschartreffen (100 TeilnehmerInnen)

1953

Erste Jungscharen in Winterthur und Wil

1952

Erste Jungschar in Bern 

Trägerverbände

Kreativ

Weitere Mitgliedsgemeinden

Des weiteren sind uns Gemeinden folgender Verbände angeschlossen:

Internationale Zusammenarbeit

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen